Startpass/Klassifizierung

Startpass

Die Teilnahme am Behindertenwettkampfsport erfordert einen Startpass. Diesen Startpass erhältst du von uns. Wir erklären Dir Schritt für Schritt wie du einen Startpass bekommst:


Schritt 1

Du kontaktierst Ottokar Wendt per E-Mail o.wendt@htp-tel.de mit der Bitte dir einen Sport-Gesundheits-Pass postalisch zu zusenden. In die E-Mail schreibst du neben deinem Namen auch deine Anschrift.


Schritt 2

Unter der Rubrik "Klassifizierungsunterlagen" auf dieser Seite findest du die Dokumente zur Klassifizierung. Wähle das für Dich passende Dokument, lade es herunter und drucke es dir aus.
Mit dem Sport-Gesundheits-Pass und den Klassifizierungsunterlagen gehst Du zu Deiner Ärztin/Deinem Arzt und lässt beide Dokumente ausfüllen.
Hinweis: Sportler/innen mit geistigen Einschränkungen können ihre Klassifizierungsunterlagen nicht nur von Ärztinnen/Ärzten, sondern auch von Leiter/innen des Wohnheims, der Werkstatt oder der Schule ausgefüllt werden.


Schritt 3

Sende die ausgefüllten Klassifizierungsunterlagen, den von deiner Ärztin/von deinem Arzt ausgefüllten Sport-Gesundheits-Pass und zwei Passbilder von Dir an folgende Adresse:

Behinderten-Sportverband Niedersachsen
Ottokar Wendt
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover.

Sollte es keine Rückfragen geben, wird Dir der ausgefüllte Startpass innerhalb ca. 2 Wochen zugesendet.


Beachte:

Du musst Deine Sporttauglichkeit jährlich dokumentieren lassen. Dafür gehst Du mit dem Sport-Gesundheits-Pass einmal im Jahr zur Ärztin/zum Arzt und lässt Dir Deine Sporttauglichkeit bestätigen. Für die Pflege Deines Sport-Gesundheits-Passes bist du als Sportler/in verantwortlich.

Ein Vereinswechsel ist dem BSN umgehend mitzuteilen!