Behindertensportler*in des Jahres

2020

20 Jahre Anerkennung für herausragende sportliche Leistungen 

 

Es ist ein Jubiläum, auf das die Verantwortlichen stolz sein können. Zum 20. Mal findet die Wahl „Behindertensportler*in des Jahres“ des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen (BSN) im kommenden Jahr statt. Seit zwei Jahrzehnten wählen die Menschen in Niedersachsen ihren sportlichen Favoriten. „Insgesamt knapp 600.000 Menschen haben unseren national und international erfolgreichen Sportler*innen damit die Ehre und Aufmerksamkeit erwiesen, die ihnen gebührt. Über diese Begeisterung für den Behindertensport freue ich mich ganz besonders“, sagte BSN-Präsident Karl Finke anlässlich der Jury-Sitzung.

Auch für die Jubiläums-Auflage der beliebten Publikumswahl hat eine unabhängige Jury sich aus den zahlreichen Vorschlägen wieder einmal für sechs hochkarätige Athlet*innen entschieden. Aber nur eine oder einer von ihnen wird bei der glanzvollen Gala am 5. März 2020 im GOP Varieté Hannover die begehrte Trophäe von Siegfried Neuenhausen überreicht bekommen. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Stephan Weil stehen zwischen dem 31. Januar und dem 26. Februar 2020 folgende Kandidat*innen zur Wahl:

- Alexander Bley – Hannover Athletics – Gehörlosen Leichtathletik

- Tim Focken – SV Etzhorn – Para Sportschießen

- Phil Grolla – VfL Wolfsburg/Team BEB – Para Leichtathletik

- Jan Haller – Hannover United/Team BEB – Rollstuhlbasketball

- Jan-Niklas Pott – VfL Grasdorf/Team BEB – Para Badminton

- Christiane Reppe – GC Nendorf - Para Triathlon

Kennenlernen dürfen die Wähler*innen die Nominierten im Wahlzeitraum durch eindrucksvolle Portraits in Bild, Text und Ton bei den Partnern NDR 1 Niedersachsen, SPORTBUZZER, Das Fahrgastfernsehen. und Hallo Niedersachsen im NDR Fernsehen sowie in der Verbandszeitschrift des BSN „Neuer Start“.

Und so wird gewählt:

- mittels einer der 150.000 Stimmkarten

- im Internet auf der Homepage des BSN www.bsn-ev.de unter „Behindertensportler*in des Jahres“

- bei den niedersächsischen Lotto-Annahmestellen

- in den Filialen der Hannoverschen Volksbank

- im GOP-Varieté Hannover

- in der BEB-Zentrale und

- in der Akademie des Sports des LandesSportBundes Niedersachsen (LSB)

Auch in Tageszeitungen, im LSB-Magazin und im „Neuer Start“ werden Stimmflyer veröffentlicht. Alle Vereine des BSN, die Übungsleiterinnen und Übungsleiter der Mitgliedsvereine sowie die Geschäftsstellen der Stadt- und Kreissportbünde erhalten Wahlkarten zugesandt.

Herzlich gedankt sei bereits heute den Unterstützern der Wahl AUCOTEC, Hannoversche Volksbank, Lotto Niedersachsen, ProSenis, Volkswagen Sportkommunikation, Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung sowie unseren Medienpartnern SPORTBUZZER, Das Fahrgastfernsehen., NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen.

 

2019

Vielfalt die begeistert

Die Wahl „Behindertensportler/-in des Jahres“ des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen (BSN) ist deutschlandweit einzigartig. Und diesen Eindruck hat sie auch in ihrer 19. Auflage einmal mehr bestätigen. „Die sportliche und charakterliche Vielfalt der nominierten Sportlerinnen und Sportler begeistert nicht nur uns, sondern wird alle Menschen in Niedersachsen wieder einmal sehr beeindrucken und zum Wählen animieren“, sagte BSN-Präsident Karl Finke anlässlich der Jury-Entscheidung für sechs außergewöhnliche Kandidatinnen und Kandidaten.

"And the winner ist ...": Alexander Budde wurde am gestrigen Abend vom Laudator und Ehrengast Henry Maske im Beisein von Ministerpräsident Stephan Weil und BSN-Präsident Karl Finke zum Behindertensportler ders Jahres 2019 gekürt.

Hier die Bilder des Abends (alle Bilder: Volker Minkus):

Die Partner

Auch bei der aktuellen Wahl begleiten den BSN die Partner NDR1 Niedersachsen, Hallo Niedersachsen, SPORTBUZZER sowie Das Fahrgastfernsehen.
Wir bedanken uns für die hervorragende Berichterstattung bei unseren Partnern.