SPORTIVATIONSTAG

SPORTIVATIONSTAGE 2018

Die SPORTIVATIONSTAGE sind eine bekannte und erfolgreiche Veranstaltungsreihe in Niedersachsen.

Sie zeichnet sich durch ein vielseitiges Sport- und Spielfest, bei denen Kinder mit einer geistigen Behinderung und Kinder ohne Handicaps gemeinsam ihr Deutsches Sportabzeichen, DLV Mehrkampfabzeichen ablegen und bei verschiedenen Spielstationen ihre Motorik ausprobieren können. Mit viel Freude und Trainingsanspurn haben sich die SPORTIVATIONSTAGE bei den Kindern und ihren Schulen im Jahreskalender etabliert. 

Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. und seine regionalen Partner, die Vereine und Schulen laden Sie und Euch sehr herzlich zu den Sportivationstagen ein, die 2018 wieder an mehreren Orten in Niedersachsen stattfinden.

Diese besonderen Sportfeste haben sich zu einem Markenzeichen in Niedersachsen entwickelt. Die große Bewegungsfreude, die hohe Leistungsbereitschaft und die fröhliche Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung begeistern alle Teilnehmenden, die Betreuer sowie die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer seit Jahren.

Auch 2018 werden die Veranstaltungen hervorragend organisiert. Wir wünschen uns, dass alle Sportlerinnen und Sportler ohne Verletzung ihr Bestes geben können und ihre individuelle Höchstleistung erreichen – hoffentlich bei bestem Wetter an allen Orten! Wir bedanken uns bei allen Organisatoren, den Förderern und Sponsoren, den ehrenamtlichen Prüfern und Helfern sowie den Lehrkräften und Betreuern der beteiligten Schulen für ihren großen Einsatz und ihre tolle Unterstützung!

Die neue Broschüre für die Sportivationstage 2018 ist ab sofort verfügbar und auf dieser Seite herunterzuladen!

Termine 2018

15.05.2018 Sandkrug

Sportivationstag in Sandkrug

SPORTIVATIONSTAG  in Sandkrug – Die Sonne strahlt beim Jubiläumssportfest

In diesem Jahr war der Start der Veranstaltungsreihe SPORTIVATIONSTAG mal wieder in Sandkrug. Am 15. Mai  waren 1023 junge Sportler, Betreuer und ehrenamtliche Helfer aus elf Schulen, Behinderteneinrichtungen und den unterstützenden Organisationen aktiv dabei. Wunderbares Wetter, eine Top-Organisation durch Stephanie Blohme, Ingolf Bahr und Dieter Holsten mit ihrem Orgateam sowie motivierte und engagierte Sportler sorgten für eine herrliche Stimmung auf der Sportanlage der TSG Hatten-Sandkrug beim 10. SPORTIVATIONSTAG des BSN in Kooperation mit dem Kreis-Sportbund Oldenburg Land.

Die Ehrengäste Landrat Carsten Harings, Bürgermeister Dr. Christian Pundt,, KSB-Vorsitzender Peter Ache, BSN-Vizepräsident Herbert Michels, Jörg Niemann und Oliver Feldhoff von der Landessparkasse zu Oldenburg begrüßten alle Teilnehmenden und machten auch bei der schweißtreibenden Erwärmung von Louisa und SPURTI mit -  die Sackos wurden mal kurz beiseite gelegt.

Die Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren und das bunte und vielseitige Spielfest - organisiert und durchgeführt durch das Bachelorseminar „Inklusion im und durch Sport“ der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg -  sorgten für ein Sporttreiben, wo jeder sich entsprechend seiner Fähigkeiten austoben konnte. Es gab Stationen zum Laufen, Durchkriechen, Überwinden von Hindernissen, Zielschießen und auch Klettern. Die Studierenden der Universität haben ihr Mitwirken als außergewöhnliche Erfahrung und Bereicherung empfunden und die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen unabhängig von ihrer Behinderung besonders hervorgehoben. Und traditionell stand die Pendelstaffel in Sandkrug als krönender Abschluss auf dem Wettkampfplan. Die Schule an der Karlstraße aus Delmenhorst gewann auch in diesem Jahr den Wanderpokal, der von den Gasunie-Mitarbeitern überreicht wurde.

Anschließend wurden alle  Sportlerinnen und Sportler auf dem Siegerpodest geehrt und mit einer Goldmedaille ausgezeichnet und das Organisationsteam mit Stephanie Blohme, Ute Baumhöfer-Wieting, Marion Schulze, Ingolf Bahr und Dieter Holsten erhielten stellvertretend für alle Helfer  und Prüfer der KSB-Vereine, der Waldschule und den Soldaten der 1. Panzerdivision Oldenburg ein Dankeschön-Präsent von BSN-Vizepräsident Herbert Michels überreicht. Für das leibliche Wohl sorgten die Handballerinnen TSG Hatten-Sandkrug und Bernhard Grube von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft, der erfrischende Milchmixgetränke ausschenkte. VILSA Mineralbrunnen sorgte dafür, dass ausreichend Mineralwasser zum Durstlöschen zur Verfügung stand.

Der BSN bedankt sich bei den landesweiten Förderern: Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, Sparkassen in Niedersachsen, Gasunie Deutschland Service GmbH, Heiner-Rust-Stiftung, VILSA und Landesvereinigung der Milchwirtschaft sowie auch bei den regionalen Förderern: Landessparkasse zu Oldenburg, LABOM Mess- und Regeltechnik, Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband, TURM-Sahne und der Gemeinde Hatten

Text: und Fotos: Udo Schulz       

Weitere Fotos und Presse

https://www.ksblandkreisoldenburg.de/

Artikel + das Video der Nord West Zeitung hinweisen:

https://www.nwzonline.de/videos/e4yks3a7r8c_a_50,1,2548143902.html

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/sandkrug-mit-viel-sportlicher-motivation_a_50,1,2564437201.html

 

 

23.05.2018 Holzminden

Sportivationstag in Holzminden

31.05.2018 Hannover

Sportivationstag in Hannover

Presseinformation

SPORTIVATIONSTAG für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung in Hannover – und wieder Teilnehmerrekord

„Das Besondere am Sportivationstag ist, dass alle jungen Sportler Erfolge erzie­len können und am Ende Gewinner sind. Und es ist einfach schön, in so viele glück­li­che und zufriedene Gesichter zu schauen“, erklärte Präsident Karl Finke beim SPORTIVA­TIONSTAG des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen (BSN) im Erika-Fisch-Sta­dion in Hannover.

Finke teilte seine Freude mit mehr als 1.200 Sportlern und Sportlerinnen mit einer geistigen Be­hinderung aus der Region Hannover, aus Hildesheim und dem Walsroder Raum. Sie waren mit Leidenschaft und großem Ehrgeiz am Start, um die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen und das DLV-Mehrkampfabzeichen zu erfüllen. Zudem nutz­ten sie das breitgefächerte Spiel und Bewegungsangebot auf der Rasenfläche, um dort ihre Ge­schick­lichkeit zu testen und ihre Bewegungsfreude auszuleben.

Spektakuläre Rennen gab es mit Rollator, Walker oder Rollstuhl, und die Sieger Daniel Diakov, Jasmin Siuaker und Marc Przewieslik konnten die von der Made for Movement GmbH gestifteten Pokale ganz stolz in die Höhe recken. „Diese Rennen mit den Anfeuerungsrufen von der Tribüne und den mitrennenden Soldaten der Bundeswehr ist ein absolutes Highlight“, freute sich Organisationschefin Katharina Schaper.

Sie und Peter Lenz hatten mit rund 300 ehrenamtlichen Prüfern und Hel­fern sowie den Mitarbeitern der BSN-Geschäftsstelle das besondere Sportfest hervorragend vorbereitet. Trotz der riesengroßen Teilnehmerzahl klappte alles wie am Schnürchen, und pünktlich um 13 Uhr konnte die Siegerehrung starten, die zu einem beson­ders emo­tionalen Erlebnis wurde.

Hannovers Bürgermeister Thomas Hermann und die stellvertretende Regionspräsi­den­tin Petra Rudszuck gratulierten allen Aktiven. „Ihr seht so abgekämpft und zu­gleich so glücklich aus. Herzlichen Glückwunsch zu Euren persönlichen Bestleistun­gen! Gleichzeitig danken wir den Organisatoren und Förderern für das wunderschöne

Sportfest in unserer Sportstadt Hannover. Toll, dass Sie das Jahr für Jahr immer wie­der mit großartigem Engagement durchführen“, betonten beide bei der Sieger­eh­rung.

„Unseren Kindern macht der SPORTIVATIONSTAG immer riesengroßen Spaß. Sie sind sehr stolz über das Erreichte und zeigen wochenlang in der Schule ihre Medaillen - das hält bis zu den Sommerferien an“, sagte Martin Schinke von der Helen-Keller-Schule aus Stolzenau.

„Der BSN ist froh und sehr dankbar, dass er von der Alice-Salomon-Schule, dem Humboldt-Gymnasium, der KGS Pattensen, der Bundespolizei und Zentralen Poli­zeidirektion in Hannover, der Schule für Feldjäger und Stabdienst der Bundeswehr, der Rollstuhlsportgemeinschaft Langenhagen und den Sportabzeichenprüfer/-innen aus den Vereinen des Stadtsportbundes Hannover eine so große engagierte Unterstützung erfährt“, hob Karl Finke hervor.

Und natürlich dankt der BSN auch den Förderern des SPORTIVATIONSTAGES in Han­nover: Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, die Sparkassen in Niedersachsen und Sparkasse Hannover, Gasunie Deutschland Services GmbH, SOLVAY GmbH, BKK 24, Made for Movement, Dr.-Ing. Horst und Lisa Otto Stiftung und Heiner-Rust-Stiftung. Part­ner sind die Landesvereinigung der Milchwirtschaft, VILSA Mineralbrunnen und REWE.

Ein tolles Sportfest, das nur durch die Zusammenarbeit vieler Menschen möglich gemacht werden konnte!

 

06.06.2018 Aurich

Sportivationstag in Aurich

07.06.2017 Lingen

Sportivationstag in Lingen

14.06.2018 Salzgitter

Sportivationstag in Salzgitter

28.08.2018 Osterode am Harz

Sportivationstag in Osterode

30.08.2018 Buchholz/Nordheide

Sportivationstag in Buchholz/Nordheide

12.09.2018 Osnabrück

Sportivationstag in Osnabrück

 

Landesweite Förderer