Zum Umgang mit der Angst von Gruppenteilnehmern und mit deren Reaktionen auf den Tod eines Teilnehmers

Lehrgangsnummer
19.213
Termine
07.12.2019 bis 07.12.2019
Ort
Hannover
Anmeldeschluss
25.10.2019 00:00
Lerneinheiten
8
Teilnahmegebühr

Mitgliedsvereine im BSN € 40,00
Andere Landesverbände, BSN-Vereine mit besonderem Status € 75,00
Privatpersonen € 150,00

Leitung
Dr. Gerd Ziegeler
Inhalte

Diverse Ängste sind für viele chronisch Kranke ein wichtiges Motiv, an Übungsgruppen teilzunehmen, z.B. Angst vor Verschlechterung, vor neuen Schmerzen, vor der Zukunft. Ein erstes Ziel des Seminars soll daher sein, gemeinsam zu  erarbeiten, ob es überhaupt die Aufgabe von Übungsleitern sein kann, sich um solche Ängste sich zu „kümmern“ und wie man das bewerkstelligen kann. Ein besonderes Ereignis stellt in diesem Zusammenhang sicherlich der Tod eines Teilnehmers dar; dann kommen für die anderen Teilnehmer häufig genau die Ängste wieder hoch. In diesem Seminar sollen im Kontext eigener Erfahrungen und von Fallbeispielen gemeinsam Möglichkeiten und Grenzen für den Übungsleiter aufgezeigt werden.

 

 

Zurück zur Übersicht Anmeldung