08.07.2024

Stellenausschreibung

Talentscout*in im Para Sport (m/w/d) gesucht

Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. (BSN) ist der Fachverband für den Sport von Menschen mit Behinderungen und der Zusammenschluss der Sportvereine, Einrichtungen und Organisationen in Niedersachsen, die Sport von Menschen mit Behinderungen anbieten und/oder fördern. Zu den satzungsgemäßen Aufgaben gehört u. a. die Förderung des Leistungssports. Eine zentrale Rolle nimmt die Sichtung und Gewinnung neuer Kadersportler*innen ein. 


Der BSN sucht für seine Geschäftsstelle in Hannover eine*n Talentscout*in im Para Sport (m/w/d).

Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Dienstort ist Hannover. Die Stelle umfasst 39,8 Stunden/Woche und soll zum 01.10.2024 besetzt werden.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

 

  • Ihre Aufgabenschwerpunkte:
  • Zuführung potenzieller Kadersportler*innen an die Stützpunkte/in die Trainingsgruppen
  • Durchführung von Talentsichtungen (z.B. Schnuppertage) im Rahmen des BSN-Projektplans „Talentscout*in im Para Sport“
  • Netzwerkaufbau und -ausbau mit zielgruppenrelevanten Partnern, u.a.:
  • organisierter Sport
  • Schule und Schulverwaltung
  • Hilfsmittelversorgung
  • Selbsthilfegruppen und Interessenverbände
  • Universitäten und Hochschulen
  • Rehabilitationszentren und Kliniken
  • Unterstützung von Veranstaltungen der Kooperationspartner (z.B. ParaKids, Jugend-Camps)
  • Durchführung von (Online-)Beratungen zum Para Sport
  • Unterstützung der aufgabenbezogenen Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir bieten:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Arbeit mit und für (Leistungs-)Sportler*innen mit unterschiedlichen Behinderungen
  • Weiterentwicklung der Leistungssportstrukturen in Niedersachsen
  • ein engagiertes, dynamisches und harmonisches Team von ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiter*innen
  •  
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Einblicke in verschiedenste paralympische Sportarten
  • Arbeit mit und für (Leistungs-)Sportler*innen mit Behinderungen
  • ein engagiertes und dynamisches Team von ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiter*innen

 

Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung mit staatlicher Abschlussprüfung oder abgeschlossenes Studium (idealerweise mit Schwerpunkt Sport)
  • Trainer*innen-/Übungsleiter*innenlizenz von Vorteil
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen/Sportler*innen mit Behinderungen von Vorteil
  • Freundliches und sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Strukturierte, ergebnisorientierte und selbstständige Denk- und Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B
  • EDV-Kenntnisse (u.a. MS Office 365, MS Teams)
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit an Abenden und an Wochenenden gegen Zeitausgleich
     

Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (inkl. aller Nachweise) richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen (Jahresbrutto) und Ihres frühestmöglichen Arbeitsbeginns bis zum 11.08.2024 an Frau Dagmar Dabrat (info@bsn-ev.de).

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen unser Ressortleiter Leistungssport, Herr Anders Spielmeyer, gerne zur Verfügung (Tel.: 0511/592 991-80, E-Mail: spielmeyer@bsn-ev.de). 

Stellenausschreibung