13.06.2024

Jugend trainiert für Paralympics

Landesentscheid Schwimmen: Niedersächsische Schulen kämpfen um das Ticket nach Berlin

Auch in diesem Jahr war es wieder richtig spannend im Kampf um das Ticket nach Berlin. Insgesamt 26 Schulen sorgten für eine richtige Wettkampfatmosphäre beim Landesentscheid “Jugend trainiert für Olympia/ Paralympics” im Aqualaatzium. Die Stimmung im Schwimmbad war hervorragend und die Schulen feuerten sich gegenseitig an.

Besonders erfreulich war die Teilnahme der Montessori-Schule aus Osnabrück, die zum ersten Mal dabei war. Im paraylpischen Wettkampfformat gingen fünf Schulen ins Rennen. In mehreren Wettkampfklassen wurde auf verschiedenen Strecken um die beste Zeit geschwommen. Den Spitzenplatz sicherte sich die Schule im Bockfeld aus Hildesheim. Herzlichen Glückwunsch!

Die Schule im Bockfeld wird Niedersachsen beim Bundesfinale im September in Berlin vertreten. Wir drücken ihnen die Daumen und sind gespannt auf die Ergebnisse!