16.08.2023

Halbzeit bei den European Para Championships

Halbzeit bei den European Para Championships in Rotterdam. Mit dem gestrigen Wettkampftag sind fast alle BSN-Sportler*innen in ihre Europameisterschaften gestartet. Dabei gab es Licht und Schatten. Ein Überblick über die Ergebnisse und anstehenden Wettbewerbe aus niedersächsischer Sicht.

Para Badminton

Mit dem Weltmeister-Doppel Rick Hellmann und Thomas Wandschneider sowie mit Marcel Adam und Jan-Niklas Pott (alle VfL Grasdorf/Team BEB) sind alle Spieler aus Niedersachsen mit deutlichen Auftaktsiegen gestartet.

Hellmann vs. Porrenga 21:3, 21:10 | Wandschneider vs. Miksic 21:3, 21:11 | Adam vs. Delsol 21:14, 21:13 | Pott vs. Faria 21:7, 21:9

Bereits heute stehen weitere Gruppenspiele im Einzel, Mixed und Doppel auf dem Programm. Das Weltmeister-Doppel Hellmann und Wandschneider will dabei seiner Favoritenrolle gerecht werden und den Grundstein für den nächsten Titel legen.

Para Bogensport

Flora Kliem vom ASC Göttingen qualifizierte sich bei ihrer ersten internationalen Meisterschaft mit 505 Ringen als Zwölfte für das Achtelfinale. Hier schied sie gegen die Ukrainerin Anna Viktoriia Shevchenko mit 0:6 aus.

Rollstuhlbasketball

Sowohl für die Damen als auch für die Herren ging es am Dienstag gegen die Mannschaften aus Spanien.

Das Damenteam um die Osnabrückerin Lena Knippelmeyer (RSC Osnabrück/Team BEB) setzte sich mit 57:45 durch und steht damit im Halbfinale gegen Großbritannien (heute, 20.00 Uhr).

Die Herren gewannen mit ähnlichem Punktabstand  (72:59) und ziehen nach der Gruppenphase als Zweitplatzierte ins Viertelfinale ein. Dort wartet Italien (heute, 11.30 Uhr). Mit Alexander Budde, Jan Haller, Tobias Hell und Jan Sadler (alle Hannover United/Team BEB) gehören gleich vier Niedersachsen zum Kader, wobei das Team von Bundestrainer Nicolai Zeltinger beim Spiel gegen Spanien infektbedingt auf Sadler verzichten musste.

Um sich für die Paralympischen Spiele in Paris zu qualifizieren, müssen die Rollstuhlbasketballer*innen mindestens das Finale erreichen.

Para Radsport

Der frisch gebackene Vize-Weltmeister Vico Merklein (GC Nendorf) wird am Donnerstag im Team-Relay an den Start gehen.