05.04.2019

Kultur- und Sportschlüssel in Niedersachsen gestartet

Aufschlag des Projekts in Hannover

„Kultur ist Sport und Sport ist Kultur!“, so die zentrale Botschaft von Karl Finke, Präsident des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen (BSN) und Sprecher des Forum Artikel 30 UN-BRK/ Inklusion in Kultur, Freizeit und Sport. „Wir möchten mit dem Projekt Kulturschlüssel Niedersachsen mehr Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit geben, kulturelle Veranstaltungen zu besuchen und perspektivisch auch sportliche Angebote aktiv wahrzunehmen“, fasst Richard Kolbe, Leiter der Geschäftsstelle des Forum Artikel 30, die Ziele des Kulturschlüssels zusammen.
Am gestrigen Donnerstag wurde das landesweit ausgelegte Projekt auf einer Auftaktveranstaltung im „Sparkassen-Forum am Schiffgraben” vor rund 100 angemeldeten Gästen aus Kultur-, Sport- und Sozialeinrichtungen vorgestellt.
Menschen mit Behinderungen können aus verschiedenen Gründen oft alleine nicht an kulturellen Veranstaltungen teilnehmen. Der Kulturschlüssel Niedersachsen möchte dies ändern. Dank der Projektförderung durch die Aktion Mensch und den Sparkassen in Niedersachsen bekommen Menschen mit Behinderungen ehrenamtlich engagierte Begleitende an die Seite gestellt. Diese erhalten dafür von den Veranstaltern freien Eintritt.
Guido Mönnecke, Geschäftsführer des Sparkassenverbandes Niedersachsen, betont die Vielfalt des Kulturschlüssels: „Uns bewegt, dass beim Kulturschlüssel Niedersachsen alle teilnehmen und mitwirken können. Wir wünschen uns, dass er die Türen für mehr kulturelle Teilhabe öffnet.“
Der Kulturschlüssel ist ein Gemeinschaftsprojekt des BSN und dem Forum Artikel 30, einem Zusammenschluss von sieben Organisationen, deren Ziel es ist, die Rechte von Menschen mit Behinderung zu stärken – frei nach dem Motto „Kräfte bündeln – Menschen bewegen!“. Forums-Sprecher Karl Finke fasst zusammen: „Im Mittelpunkt stehen das gemeinsame Erleben von Kultur und eine Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderungen auf Augenhöhe. Mit dem Forum Artikel 30 wollen wir neben dem Sport die gesellschaftliche kulturelle Breite vertreten, stärken und in die Fläche tragen.“
Interessierte können sich unter www.kulturschluessel-nds.de informieren und anmelden!