Para Radsport

Para Radsport zeichnet sich vor allem durch Fitness, Ausdauer, taktisches Geschick sowie mentale Stärke aus.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Para Radsport zu betreiben.

Sportlerinnen und Sportler mit einer Sehbehinderung fahren auf einem Tandem. Athletinnen und Athleten mit einer Zerebralparese nutzen ein Zwei- oder Dreirad sowie Menschen mit einer Rückenmarksverletzung das Handbike. Letzteres nutzen auch Menschen, die Beeinträchtigungen an den unteren Extremitäten haben und kein konventionelles Fahrrad nutzen können.