09.11.2016 — 30.11.2016

Das BSN-Filmprojekt in Kooperation mit den SchulSportWelten nimmt Fahrt auf!

Filmprojekt "Der Weg zum Sport beim BSN"

Der BSN erstellt gemeinsam mit der Redaktion "SchulSportWelten" zum Thema Schule und Verein eine Filmgeschichte.

Die Filmgeschichte mit dem Motto "Der Weg zum Sport beim BSN" besteht aus mehreren Etappen:

1. In der ersten Filmetappe wird verdeutlicht, welche konkreten Angebote, Projekte und Hinweise es für den inklusiven Sportunterricht gibt.

2. Die zweite Filmetappe zeigt einzelne Wege von der Schule zum Breiten-und Wettkampfsport auf.

3. Die dritte Filmetappe veranschaulicht die Möglichkeiten auch leistungssportlich aktiv zu werden.

Für die erste Etappe fand am 29.10. das Rollstuhlbasketball-Projekt des BSN in einer 6. Klasse der IGS Roderbruch statt. Die IGS Roderbruch besuchen ca. 60 Schülerinnen und Schüler mit einem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf in den Bereichen körperlich-motorische Entwicklung, Lernen, Sprache, Hören, Sehen, emotionale und soziale sowie geistige Entwicklung.

Aufgrund dieser mehrjährigen Erfahrung bei der sonderpädagogischen Förderung war es von großem Vorteil, bei den Dreharbeiten zur ersten Filmetappe mit den multiprofessionellen Teams an der IGS Roderbruch zusammenarbeiten zu können. Nach einigen Absprachen sagten die Schulleiterin Brigitte Naber und der Sportlehrer Johann Böttcher sofort zu, das Filmprojekt zu unterstützen.

Das Ziel bei den Dreharbeiten in IGS Roderbruch war es, zu zeigen, dass sich Angebote aus dem Behindertensport sehr dafür eignen, inklusiven Sportunterricht anzubieten. Gerade die Sportart Rollstuhlbasketball kann Menschen mit und ohne Behinderung zusammenführen. Die erfolgreichen und aktiven Spieler Jan Sadler und Oliver Jantz von Hannover United führten die Kids in das Sportgerät "Rollstuhl" ein und zeigten die Sportart so bietet. Mit voller Begeisterung entstanden viele tolle Spielformen und viele Kids erfuhren entweder, wie gut sie doch eigentlich sein können, oder aber lernten eine neue Perspektive kennen.

Bei den Dreharbeiten in der IGS Roderbruch hat uns der NDR-Reporter Ole Lerch mit einem Kamerateam begleitet. In dem Beitrag für die Sendung "Hallo Niedersachsen" stellt Ole Lerch das Rollstuhlbasketballprojekt und die Dreharbeiten für das Filmportal SchulSportWelten vor.

Dies ist ein toller Beweis dafür, dass solche eine Kooperation der richtige Weg ist, um den Einstieg in den Behindertensport zu verbessern und das Bewusstsein hierfür verstärkt zu schaffen.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Drehtage, sodass der Film 2017 fertig werden kann!

Weitere Informationen finden Sie hier.